Kurkuma

Vitalmarkt Mensing Logo

Ein Heilgeschenk der Natur!

Was ist Kurkuma?

Kurkuma ist eine Wurzel und wird auch gelber Ingwer genannt. Sie gewinnt hier immer mehr als Heilmittel,- für die Verbesserung der Verdauung und für die Entgiftung des Körpers. Doch auch bei zu hohen Cholesterinwerten, bei Diabetes, Leber- und Gallenproblemen sowie Müdigkeit und Entzündungen macht es Sinn Kurkuma einzusetzen

Was ist an ihr besonders?

Sie ist vielfältig anwendbar, nicht nur als Gewürz sondern auch in der Naturmedizin. Die medizinische Wirkung tritt erstaunlich schnell ein und es gibt keine Nebenwirkungen.

Wirkung auf den Körper

  • Die Fettverdauung wird gefördert- sie bekämpft nach üppigem Essen Blähungen, Völlegefühl und Magenbeschwerden.
  • Sie aktiviert den Gallenfluss und sorgt dafür, dass zahllose Gifte und andere Schadstoffe aus der Leber in den Darm abgeleitet werden. Diese Wirkung verstärkt sich noch durch die Einnahme von Zeo Vital- einem basischen Vulkangestein-Präparat. Es bindet die Gifte im Darm. Wenn nämlich nicht genug Ballaststoffe im Darm sind, ist die Gefahr groß, dass die Gifte noch einmal zur Leber zurückkehren.
  • Kurkuma stärkt die Milz- und vertreibt dabei morgendliche Müdigkeit, die Gier nach Süßem und wärmt kalte Hände und Füße. Die Milz ist im Sinne der Chinesischen Medizin für die Lebensenergie und für die Blutbildung wichtig. Typische Symptome sind: Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Unruhe, Gereiztheit sowie schwache Nerven.
  • Interessant für den Diabetiker: Kurkuma senkt den Blutzuckerspiegel und hilft- auch wieder in Verbindung mit Zeo Vital- vor den gefürchteten Diabetes-Spätfolgen.
  • Sie ist eine wertvolle Naturarznei für Rheumatiker, weil das Gewürz Entzündungen in den Muskeln und Gelenken bekämpft.
  • Besonders positiv ist die Tatsache das Kurkuma erhöhte und zu hohe Cholesterinwerte senken kann. Einen erfolgreichen Nachweis hat man erreicht bei einer Einnahme von 3×2 Tabletten täglich.
  • Kurkuma hat auch einen erstaunlichen Einfluss auf den Blutdruck. Es senkt zu hohen Blutdruck und wirkt in den Blutgefäßen als Gegenspieler der gefährlichen Arachidonsäure und kann an den Gefäßwänden Entzündungen verhindern.
  • Damit wirkt Kurkuma auch vorbeugend gegenüber frühzeitiger Arteriosklerose und wird damit zu einer wertvollen Naturarznei zur Bekämpfung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, allen voran der Schlaganfall und Herzinfarkt. Kurkuma gilt schon lange in Indien als wichtiger Gefäßschutz.
  • Auch besteht mittlerweile ein Nachweis, dass Kurkuma der Alzheimer-Krankheit vorbeugen kann.
  • Es hat sich erwiesen, dass man mit der Einnahme von Kurkuma die Lebensqualität von Krebs-Patienten verbessern kann. Denn es ist bei Krebs und der anstrengenden medizinischen Krebs-Behandlung wichtig, die Milz zu stärken und dem Patienten mehr Lebensenergie zur Verfügung zu stellen. Auf jedem Krebskongress ist Kurkuma immer wieder Thema. Da höhere Dosierungen notwendig sind ist eine ärztliche Kontrolle und Begleitung anzuraten.

Inhaltsstoffe

Curcumin, Xanthohriziol, Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen und Phosphor

Mit uns bleiben Sie gesund!